Sortiere nach:
Omega 3 Selected 110 softgels

Omega 3 Selected 110 softgels

€20,00
MST® Omega 3 Selected 110 Kapseln | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 330 EPA / 220 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 330 mg EPA und 220 mg DHA pro ein Kapsel...
Omega 3 + D3 + K2  60 softgels

Omega 3 + D3 + K2 60 softgels

€15,00
MST® Omega 3 60 Kapseln bieten eine hochdosierte Formel mit 1000 mg Omega-3-Fettsäuren pro Kapsel, kombiniert mit Vitamin D3 und Vitamin K2. Hier sind einige Merkmale und Vorteile dieses Produkts:...
Omega 3 Trigluceride 75% 90 softgels

Omega 3 Trigluceride 75% 90 softgels

€21,00
MST® Omega 3 Triglyceride | 90 KAPSELN | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 500 EPA / 250 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 500 mg EPA und 250 mg DHA pro...
Omega 3 Triglyceride 75% 200 softgels

Omega 3 Triglyceride 75% 200 softgels

€30,00
MST® Omega 3 Triglyceride | 200 KAPSELN | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 500 EPA / 250 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 500 mg EPA und 250 mg DHA pro ein...
Omega 3 Selected 60 softgels

Omega 3 Selected 60 softgels

€11,50
MST® Omega 3 Selected 60 Kapseln | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 330 EPA / 220 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 330 mg EPA und 220 mg DHA pro ein...
Omega 3 Selected 300 softgels

Omega 3 Selected 300 softgels

€36,00
MST® Omega 3 Selected 300 Kapseln | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 330 EPA / 220 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 330 mg EPA und 220 mg DHA pro ein Kapsel...
Nordic Fish Oil 300 softgels

Nordic Fish Oil 300 softgels

€30,00
MST® Omega 3 Nordic  90 Kapseln | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 180 EPA / 120 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 180 mg EPA und 120 mg DHA pro ein...
Nordic Omega 3 90 Softgels

Nordic Omega 3 90 Softgels

€12,00€10,00
MST® Omega 3 Nordic  90 Kapseln | Hochdosiert 1000mg pro Kapsel | 180 EPA / 120 DHA Hochdosiert 1000mg pro Kapsel 180 mg EPA und 120 mg DHA pro ein...

Omega 3 - wozu sind Fettsäuren notwendig?

Fettsäuren sind im Wesentlichen die "Bausteine", aus denen der lebende Organismus Fette aufbaut. Der Körper eines durchschnittlichen Menschen besteht zu etwa 20 % aus Fetten (das ist nicht nur das subkutane Fett, sondern z. B. auch das gesamte Fett in den inneren Organen).

Darüber hinaus sind Fettsäuren ein Bestandteil der Zellmembranen eines jeden Organismus. Fettsäuren spielen eine wichtige Rolle für alle Funktionen unseres Körpers, von der normalen Gehirnfunktion und dem Gedächtnis bis hin zur Atmung und dem Blutkreislauf.

Nahrungsfette enthalten drei Arten von Fettsäuren:

  • gesättigte;
  • einfach ungesättigt;
  • mehrfach ungesättigt.

Omega 3, 6 und 9 sind ungesättigte Fettsäuren. Sie lassen sich leicht von gesättigten Fetten unterscheiden, weil letztere bei Zimmertemperatur fest sind (Butter). Gleichzeitig sind die ungesättigten Fette flüssig (Pflanzenöl, Fischfett und Fischöl, usw.). Im Allgemeinen schützen die Omega-3-, -6- und -9-Fettsäuren die Körperzellen vor den schädlichen Auswirkungen der freien Radikale.

Omega-9 wiederum sind einfach ungesättigte Fettsäuren. Sie sind nicht essentiell, d. h. sie werden vom Körper aus Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren synthetisiert. Omega 3 und 6 sind mehrfach ungesättigt. Diese Säuren werden vom Körper nicht selbst hergestellt, aber regelmäßig ausgebraucht (zumindest für die Synthese von Omega 9). Es ist also einfach notwendig, sie regelmäßig mit der Nahrung oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln aufzunehmen.

Die direkten Omega-3-Säuren sind:

  • Eicosapentaensäure (EPA),
  • Docosahexaensäure (DHA),
  • Alpha-Linolensäure (ALA).

Wann und wie viel Omega-3 pro Tag?

Die optimale Menge an Omega-3-Fettsäuren, die Sie pro Tag einnehmen sollten, kann je nach individuellen Gesundheitszielen, Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand variieren. Hier sind jedoch einige allgemeine Empfehlungen:

  1. EPA und DHA: Die beiden wichtigsten Omega-3-Fettsäuren sind Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA). Die American Heart Association empfiehlt für gesunde Erwachsene eine tägliche Zufuhr von mindestens 250-500 Milligramm EPA und DHA für die allgemeine Herzgesundheit. Personen mit hohem Triglyceridspiegel oder Herzerkrankungen können höhere Mengen benötigen, oft bis zu 1000 Milligramm EPA und DHA pro Tag.

  2. Alpha-Linolensäure (ALA): Alpha-Linolensäure ist eine pflanzliche Omega-3-Fettsäure, die in Lebensmitteln wie Leinsamen, Chiasamen, Walnüssen und Rapsöl vorkommt. Die empfohlene tägliche Zufuhr beträgt etwa 1,1-1,6 Gramm für Männer und 0,7-1,1 Gramm für Frauen.

  3. Ausgewogene Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit Omega-3-reichen Lebensmitteln wie fettem Fisch (z.B. Lachs, Makrele, Sardinen), Leinsamen, Chiasamen, Walnüssen und Algen kann dazu beitragen, die täglichen Omega-3-Bedarf zu decken.

  4. Ergänzungen: Wenn Sie nicht genügend Omega-3 aus Ihrer Ernährung erhalten können, können Nahrungsergänzungsmittel eine praktische Möglichkeit sein, um sicherzustellen, dass Sie ausreichend EPA und DHA erhalten. Die Dosierung von Omega-3-Präparaten variiert je nach Produkt und kann zwischen 250 und 1000 Milligramm EPA und DHA pro Kapsel liegen.

Es ist wichtig, sich an die empfohlenen Dosierungen zu halten und nicht übermäßige Mengen von Omega-3-Fettsäuren einzunehmen, da dies zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Wenn Sie Fragen zur Einnahme von Omega-3-Präparaten haben oder spezielle gesundheitliche Bedenken haben, sollten Sie einen Arzt oder Ernährungsberater konsultieren.

Omega 3 für Sportler

Nahrungsergänzungsmittel, die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthalten, werden Sportlern empfohlen, um das Immunsystem zu stärken, das durch intensives Training geschwächt werden kann. Omega 3 trägt auch dazu bei, den Cortisolspiegel, ein Stresshormon, zu senken. Dadurch kann die Dauer des Trainings und damit seine Wirksamkeit erhöht werden. Außerdem stärkt Omega 3, wie wir bereits wissen, die Zellmembranen, d. h. es schützt sie vor Schäden, was sich positiv auf den Erholungsprozess zwischen den Trainingseinheiten auswirkt.

Wie man Omega richtig einnimmt – Anweisungen und Nebenwirkungen

Die Besonderheit bei der Einnahme von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren ist ihr Komplex und ihre Proportion. Das optimale Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in der menschlichen Ernährung beträgt 1:4, aber in der modernen Welt ist es manchmal um ein Vielfaches zugunsten von Omega-6 verschoben.

Im richtigen Verhältnis zu Omega-6 dringt Omega-3 gut in das Gewebe ein, stärkt die Zellmembranen und reduziert Entzündungen, während Omega-6 überschüssiges Cholesterin bekämpft, die Blutgefäße reinigt und verhindert, dass Sie fett werden. Die optimale Tagesnorm von Omega-3 für den Körper liegt bei 1 Gramm pro Tag.

Wenn Sie diese Norm mehrere Dutzend Mal überschreiten, kann es zu Nebenwirkungen kommen, als ob Sie Fett "überfressen" würden - Übelkeit, Durchfall und andere "Signale" des Magen-Darm-Trakts. Es wird auch empfohlen, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn Sie zu Allergien gegen Meeresfrüchte neigen.

Die Firma MST® Nutriton, ein Sporternährungshersteller mit Sitz in Berlin, hat eine große Anzahl verschiedener Omega-3-Typen im Sortiment:

  • Omega 3 Selected 110 und 300 Kapseln
  • Omega D3 K2 60 Kapseln
  • Omega 3 Nordiс Fish Oil 90 und 300 Kapseln
  • Omega 3 Triglyceride 50/25 90 und 200 Kapseln

MST® führt zusätzlich eine doppelte Laboruntersuchung von Omega 3 auf Schwermetallgehalt und Mikrobiologie durch. Dies ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass das Lebensmittelprodukt immer den deklarierten Standards und der hohen Qualität von Omega 3 entspricht. Wenn Sie Omega 3 von der deutschen Firma MST Nutrition kaufen, können Sie immer sicher sein, dass Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem vernünftigen Preis erhalten!

Wann sollte ich Omega-3 einnehmen?

Die beste Zeit, um Omega-3 einzunehmen, hängt von Ihren persönlichen Gewohnheiten, Ihren Mahlzeiten und Ihrem Tagesablauf ab. Im Allgemeinen gibt es jedoch keine spezifische Zeit, die für alle gilt, und Omega-3-Fettsäuren können zu jeder Tageszeit eingenommen werden.

Einige Menschen ziehen es vor, Omega-3-Präparate während einer Mahlzeit einzunehmen, um mögliche Verdauungsbeschwerden zu verringern und die Aufnahme zu verbessern. Da Omega-3-Fettsäuren fettlöslich sind, können sie besser vom Körper aufgenommen werden, wenn sie zusammen mit anderen Nahrungsfetten eingenommen werden. Daher kann die Einnahme von Omega-3-Kapseln während einer fettreichen Mahlzeit vorteilhaft sein.

Andere bevorzugen es, Omega-3-Präparate direkt vor dem Schlafengehen einzunehmen, da einige Untersuchungen gezeigt haben, dass Omega-3-Fettsäuren eine beruhigende Wirkung haben können und möglicherweise dazu beitragen können, den Schlaf zu verbessern.

Letztendlich ist es wichtig, eine Routine zu finden, die für Sie am besten funktioniert. Sie können Omega-3-Präparate zu einer Zeit einnehmen, die für Ihren Tagesablauf am praktischsten ist und sich am besten in Ihre Mahlzeiten integrieren lässt. Es ist auch ratsam, die Einnahme von Omega-3-Präparaten mit einem Arzt oder einem Ernährungsberater zu besprechen, um die optimale Dosierung und Einnahmezeit zu ermitteln, basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen und Gesundheitszielen.

Wer darf kein Omega-3 nehmen?

Obwohl Omega-3-Fettsäuren für die meisten Menschen sicher sind und viele gesundheitliche Vorteile bieten können, gibt es bestimmte Personengruppen, die möglicherweise keine Omega-3-Präparate einnehmen sollten oder vor der Einnahme ihren Arzt konsultieren sollten. Hier sind einige Situationen, in denen Vorsicht geboten ist oder Personen Omega-3-Supplemente vermeiden sollten:

  1. Allergien: Personen mit bekannten Allergien gegen Fisch oder andere Bestandteile von Omega-3-Präparaten sollten diese vermeiden.

  2. Blutverdünner und Antikoagulanzien: Omega-3-Fettsäuren können eine blutverdünnende Wirkung haben, daher sollten Personen, die bereits blutverdünnende Medikamente wie Warfarin einnehmen, die Einnahme von Omega-3-Supplementen mit ihrem Arzt besprechen, um mögliche Wechselwirkungen zu vermeiden.

  3. Cholesterinsenker: Personen, die Statine oder andere Medikamente zur Senkung des Cholesterinspiegels einnehmen, sollten die Einnahme von Omega-3-Supplementen mit ihrem Arzt besprechen, da diese Kombination möglicherweise die Wirksamkeit der Medikamente beeinträchtigen kann.

  4. Diabetes: Personen mit Diabetes sollten die Einnahme von Omega-3-Supplementen mit ihrem Arzt besprechen, da sie möglicherweise den Blutzuckerspiegel beeinflussen können.

  5. Schwangerschaft und Stillzeit: Schwangere oder stillende Frauen sollten die Einnahme von Omega-3-Präparaten mit ihrem Arzt besprechen, da dies Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus oder des gestillten Babys haben kann.

  6. Lebererkrankungen: Personen mit Lebererkrankungen sollten die Einnahme von Omega-3-Supplementen mit ihrem Arzt besprechen, da hohe Dosen möglicherweise die Leberfunktion beeinträchtigen können.

Es ist wichtig, sich vor der Einnahme von Omega-3-Supplementen von einem Arzt oder einem qualifizierten Gesundheitsfachmann beraten zu lassen, insbesondere wenn Sie bereits medizinische Probleme haben oder andere Medikamente einnehmen.

Man kann die Nahrungsergänzungsmittel mit Omega 3 und Fettsäuren

einfach auf der Website www.mst-nutrition.de bestellen und wir werden sie mit Hilfe von "DHL" in ganz Europa und der Welt, wie in den Städten - Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, München und anderen Städten in Deutschland, liefern. Bestellen Sie auch Omega-3 in Kapseln bei unseren Partnern in Österreich, England, Italien und anderen europäischen Ländern. Suchen Sie auf den Regalen der Sportnahrungsgeschäfte! Kaufen Sie online Omega 3 in Deutschland, Österreich und Schweiz.